Haustiere willkommen!

Im Urlaub mit dem Haustier?

Urlaub ist für die ganze Familie, und auch Ihr Haustier gehört dazu.

Wir bieten Ihnen eine Auswahl an geräumigen Ferienhäusern, in denen sich Ihr Haustier wie zu Hause fühlt. Sehen Sie sich unsere Villen an

Erleben Sie die schönsten Momente des Jahres gemeinsam!

Merkmale tierfreundliche Ferienhäuser

  • Umzäunten Garten.
  • Gutes Wandergebiet
  • Großer Garten, mit ausreichend Schatten.
  • Gute Zugänge, so wenig Treppen wie möglich.
  • Direkte Nähe zu Wald oder Strand.

Beratung, zu welcher Villa am besten?
Bitte nehmen Sie Kontaktmit uns auf.

Umgebung

Die Costa Brava ist ideal für Haustiere. Es gibt viele Wandergebiete, es gibt sogar einen echten Hundestrand. ( Rubina, Empuriabrava) In den meisten Restaurants sind Hunde willkommen, auf der Außenterrasse ist das immer so.

In unseren Villen gibt es eine Informationsmappe mit unter anderem Telefonnummern und Adressen von guten Tierärzten in der Umgebung. Seelenfrieden.

Hundehotel
Ein Tag in Barcelona? Aber der Hund kann nicht mitmachen? In der Nähe gibt es ein schönes Hundehotel, in dem der Hund eine Weile bleiben kann.

Vorbereitung auf den Urlaub mit dem Haustier

  • Tierarzt
    In Spanien sind ein Tierpass und eine gültige Tollwut-Impfung obligatorisch. Ihr Tierarzt kann Sie auch über andere vorbeugende Maßnahmen informieren, zum Beispiel gegen Zecken. Warten Sie nicht zu lange, damit genügend Zeit für die Einarbeitung von Impfungen oder Ressourcen bleibt.
  • Versicherung
    Die meisten Reiseversicherungen übernehmen die Krankheitskosten für die Reisegesellschaft, aber nicht für den Hund! Bitten Sie um zusätzliche Deckung. Prüfen Sie auch, ob die Haftpflichtversicherung Deckung für Schäden und / oder Unfälle im Ausland bietet.
  • Identifizierung
    In Spanien ist ein registrierter Chip obligatorisch. Geben Sie dem Hund ein Typenschild (am Halsband) mit Handynummer und Ferienadresse.
  • Waschen und Pflegen
    Zusätzliche Pflege vor Urlaubsbeginn ist angenehm. Schneiden Sie die Nägel und bürsten Sie den Hund. Überprüfen Sie den Hund vor der Abreise immer auf Flöhe!

Die Reise an die Costa Brava

Die Autofahrt an die Costa Brava ist gut zu tun, vor allem, wenn der Hund daran gewöhnt ist. Vergewissern Sie sich, dass die Reise gut organisiert ist, dies verhindert zusätzliche Spannung. Hier einige Tipps:

Essen & Trinken
Geben Sie dem Hund weniger Futter vor der Abreise als normal, der Rest kann während der Haltestellen sein. Den Hund genug trinken lassen.

Tipp: Ein Gefrierknochen ist ideal! Vor der Abreise können Sie diesen Knochen einfrieren. Durch kleine Löcher wird es zu einem Eis, der Hund bekommt nach und nach Feuchtigkeit. (Während der Fahrt hat er auch etwas zu tun!)

Pausen
Pausen & kurze Spaziergänge machen. Lassen Sie Ihren Hund NIEMALS allein im Auto. Bei Außentemperaturen von 22 Grad kann es im Auto sehr heiß werden! (+40!)

Facebook
Twitter
Instagram

Bonvida